Die Diskursbar

Hier geht’s zur Diskursbar

Bei den Diskussionen über die Haikus der Woche werden immer wieder Fragen und Themen berührt, die über das einzelne Haiku hinaus von allgemeiner Bedeutung und von grundsätzlichem Interesse sind. Es ist sinnvoll, wenn es dafür einen Raum gibt, in dem sie gesammelt und sowohl zeitübergreifend als auch unabhängig von der Bindung an ein bestimmtes Haiku diskutiert werden können. Dieser Ort ist die Diskursbar.

In die Diskursbar sind alle eingeladen, die Interesse an offenen und freundlichen Gesprächen zu kontroversen Fragen rund um das Haiku haben.

Wie alles Lebendige unterliegt auch das Haiku der Entwicklung.
Es gibt vorherrschende Meinungen, einen breiten mainstream an Ansichten und Praktiken, aber auch kräftige Nebenströmungen, die sich selbst als konservativ oder progressiv verstehen.
Hinter allen stehen Menschen, die Interesse an dieser speziellen Art von Kurzlyrik nach japanischem Vorbild haben. Sie mögen, lesen und schreiben Haikus aus ihren je eigenen Lebenserfahrungen und Perspektiven, mit ihrer persönlichen Leidenschaft und ihren besonderen Ideen. Dabei ist natürlich auch Herzblut, die Sehnsucht nach Verstehen und Verstandenwerden und eine sehr individuelle Position auf der breiten Skala zwischen Robustheit und Verletzlichkeit im Spiel.

Es geht also nicht nur um knappe Texte, sondern um hochprozentig Menschliches.
Das gilt es in der Diskursbar stets im Bewusstsein zu halten.
Um den Barbetrieb lebendig und entspannt zu gestalten, sollen zwei Grundorientierungen gelten:

  1. Jede Meinung  ist zulässig und willkommen, sofern sie nicht anderen Meinungen dasselbe Recht abspricht. Es gibt nichts absolut Richtiges oder absolut Falsches, sondern nur das Gespräch zwischen verschiedenen Menschen.
  2. Reden und Hören gehören beim Diskurs zusammen. Die Kunst des Zuhörens besteht darin, in fremden Ansichten Wertvolles zu entdecken und sich dabei gegenseitig die Wertschätzung zu vermitteln, die Menschen zu Freunden macht.

Auch für die Diskursbar können wie beim Haiku der Woche Fragen oder Themen an

verbiscum@gmail.com  mit dem Betreff: Diskursbar

eingereicht werden. Der Diskurs zu den Beiträgen wird über die Kommentarfunktion geführt.

Advertisements